Veranstaltungen

Terminankündigungen für 2018

29. April 2018: Saatgut- und Jungpflanzentag

10. Juni 2018: Sommerfest

28. Oktober 2018: Jahresrückblickstreffen

2. Saatgut und Jungpflanzentag

Wir veranstallten am 29.4 unseren 2. Saatgut- und Jungpflanzentag ein!

Da wir selbst nur samenfeste Gemüsesorten anbaeun, ist es uns auch wichtig die Vielfalt und Unabhängigkeit von samenfestem, (regionalem) Saatgut zu erhalten und zu verbreiten, sowie über aktuellen Bewegungen dieser Thematik berichten.

Viele von uns wissen, dass große Konzerne die Saatgutproduktion in der Hand haben und somit auch den Lebensmittelmarkt kontrollieren, doch gibt es Alternativen und aktuelle Gegenbewegungen? Anja Banzaf von der Initiative Dorfgarten wird über aktuelle Bewegungen berichten.

Des Weiteren werden durch Michael Stork Hintergrundinformationen zur momentanen Glyphosat-Debatte aufgezeigt. Zum einen wird die Abhängigkeit landwirtschaftlicher Betriebe von solchen agrarindustriellen Betriebsmitteln dargestellt aber auch was dies mit monopolistischen Handelsstrukturen, falscher EU-Subventionspolitik, verzerrtem Weltagrarmarkt, und fehlendem Bodenbewusstsein zu tun hat?

Bei einem Workshops kann Wissenswertes über die Jungpflanzenzucht im Allgemeinen erlernt werden und es können Jungpflanzen und Saatgut von regionalen Produzent*Innen erworben werden. Oder es kann eigenes Saatgut (bitte nur samenfeste Sorten) mitgebracht und untereinander getauscht werden.

Programm

13.00 – 17.00 Start

14.00 Vortrag von Anja Banzaf „Vielfalt von Vielen“

15.00 Vortrag von Michael Stork „Hintergründe und Zusammenhänge in der Glyphosat-Debatte“

Workshops:

Jungpflanzenanzucht, Pikieren

Aussteller*Innen:

–        Ragna Stemmer (Hundsrücker Biogemüse)

–        Achim Jäger (Tomatenjungpflanzen)

–        Regenbogenschmiede (http://www.regenbogenschmiede.net/)

–        VEN (https://www.nutzpflanzenvielfalt.de/)

–        Freie Saaten (http://www.freie-saaten.org/)

–        Saatgutbox Initiative Wiesbaden

–        Botanischer Garten Uni Mainz (http://www.botgarten.uni-mainz.de/103.php)

–        BUND – Wildpflanzen Saatgut (http://blumenwiesen.bund-rlp.de)

–        Neustadt Garten (http://www.gartenfeld-mainz.de)

–        Open source seeds (http://www.opensourceseeds.org/)

Wir freuen uns über euren Besuch!

 

 

So findet ihr zu uns:

Solawi-Gärtnerei, Klosterstrasse 85, Mainz-Gonsenheim

Bahn: vom Hbf Mainz die S-Bahn 50/51 Richtung Finthen, Haltestelle: Gesundheitszentrum/ Kapellenstrasse, von dort 5 min zu Fuß

Auto: Bitte beachtet, dass es vor Ort KEINE Parkmöglichkeiten gibt! Ein öffentlicher Parkplatz ist auf dem Juxplatz (5min zu Fuß)

Downloads

Flyer zum 2. Saatgut- und Jungpflanzentag